O-A-S-E als Verein ist neu - uns aber und unsere Tätigkeit gibt es schon lange. Bereits in unserer Kindheit haben wir „teilen und verteilen“ von unseren Eltern vorgelebt bekommen und dieser Lebensstyl begleitet uns bis heute. Mit Pflegegeschwister aufgewachsen und an vielen Päckli-Aktionen für Armutsbetroffene beteiligt, hat sich unsere soziale Ader gedehnt und vergrössert. Seit nun fast 10 Jahren arbeiten wir mit Secondhandshops zusammen und freuen uns ebenso an unseren regelmässigen und sporadischen Privatspendern. Sie alle sorgen dafür, dass unser Materiallager immer wieder eine tolle Auswahl an Kleidern, Schuhen und Accessoires anzubieten hat. O-A-S-E ist sozusagen unser Familien-Langzeit-Projekt. Wir, Yaël und Rebecca, beides 4-fache Mütter, dürfen dank Rückendeckung unserer Männer, Unterstützung von Eltern und Schwiegereltern und Mithilfe unserer Kids diese Arbeit immer wieder motiviert bewältigen.